X
  GO
Di, 24.05.2022 um 19:00 Uhr Poesie & Melodie: „Mag frei Natur im Herzen wieder glühen“

Begleitend zur diesjährigen Landesgartenschau in Torgau laden die Kreismusikschule "Heinrich Schütz" und die Stadtbibliothek am Dienstag, den 24. Mai 2022 um 19:00 Uhr zum literarisch musikalischen Abend in die Bibliothek ein. Freuen Sie sich auf klangvolle Melodien, vorgetragen von den Musikschülern der Kreismusikschule, begleitet mit Gedichten zur Natur.

Karten sind in der Stadtbibliothek erhältlich. Reservierungen sind unter Telefon 03421 748 260 möglich.

 

 

 

Sächsischer Bücher- koffer Frühjahr 2022

Der Sächsische Literaturrat empfiehlt im Frühjahr und im Herbst je zehn bemerkenswerte Neuerscheinungen von Schriftsteller*innen, Dichterinnen und Übersetzer*innen in und aus Sachsen. Auf Veranstaltungen werden diese Titel vorgestellt und eine Autorin oder ein Autor ist zu Gast mit Lesung und Gespräch. 

Mi, 01.06.2022 um 18:00 Uhr: Sächsischer Bücherkoffer: Lesung mit Ralph Günther "Goethe in Karlsbad" (Eintritt frei!)

Am Mittwoch, den 1. Juni, um 18 Uhr sind Bettina Baltschev, Geschäftsführerin des Sächsischen Literaturrates, und der Autor Ralf Günther mit seinem Buch „Goethe in Karlsbad“ zu Gast in der Stadtbibliothek Torgau. Dazu laden Sie der Sächsische Literaturrat, die Landesfachstelle für Bibliotheken und die Stadtbibliothek Torgau sehr herzlich ein! Der Eintritt ist frei!

"Goethe in Karlsbad" (Roman)
Sommer 1816: Seit jeher faszinieren Goethe die mineralischen Thermalquellen von Karlsbad. So beschließt er, einige Tage dort zu verweilen. Bei einem Spaziergang entlang der dampfenden Tepla platzt er in den Suizidversuch eines jungen Liebespaares. Die Situation erinnert ihn an die erfolgreichste Erzählung seiner frühen Künstlerjahre: Die Leiden des jungen Werthers.

Zum Autor

Ralf Günther entwickelte als Buch- und Drehbuchautor Kinderserien fürs Fernsehen. Er schreibt historische Romane, dem Debüt „Der Leibarzt“ folgten unter anderem „Das Weihnachtsmarktwunder“ sowie „Als Bach nach Dresden kam“.

„Famose Frauen - Torgau liest (wieder)“

Unter dem Thema „Famose Frauen - Torgau liest (wieder)“ hat die Stadtbibliothek die drei bekannten und in Torgau gern gelesenen Bestsellerautorinnen Nora Elias, Marie Lacrosse und Meike Werkmeister eingeladen, im sehr schönen Barocksaal der Stadtbibliothek aus ihren Werken zu lesen.

"Neustart Kultur"

Die Lesungen werden im Rahmen von "Neustart Kultur" der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien durch den Deutschen Literaturfonds e.V. gefördert.

© Ulrike Schacht

Meike Werkmeister ist Buchautorin und Journalistin. Ihre Romane stehen regelmäßig auf der Spiegel-Bestsellerliste. Sie lebt mit ihrer Familie in Hamburg. Wann immer sie Zeit hat, fährt sie an die Nordsee, wo sie oft auch die Ideen für ihre Geschichten findet.

Do, 30.06.2022 um 19:00 Uhr: Lesung mit Bestsellerautorin Meike Werkmeister "Das Glück riecht nach Sommer"

Am Donnerstag, den 30. Juni 2020 liest Bestsellerautorin Meike Werkmeister aus ihrem neuen Roman „Das Glück riecht nach Sommer“.

 

Für das große Glück ist Platz in der kleinsten Laube ...

Die große weite Welt muss es für die Ärztin Ina gar nicht sein. Nach dem Studium zog sie zurück in ihre alte Heimat an der Küste – zurück zu einem Mann, von dem sie dachte, er wäre ihre Zukunft. Doch der Mann ist längst Vergangenheit, und die Stelle im Husumer Krankenhaus ist Ina auch los. Kurzerhand folgt sie einem Jugendtraum und zieht nach Hamburg, wo sie in einer kleinen Laube am Alsterfleet unterschlüpft. Während sich das verwilderte Gartenstück unter ihren Händen in ein Blütenmeer verwandelt, blüht auch Ina wieder auf. Und sie erkennt: Nur, wenn sie auf ihr Herz hört, kann aus alten Träumen etwas ganz Neues entstehen ...

 

Karten für die Veranstaltung erhalten Sie in der Stadtbibliothek oder telefonisch unter: 03421 748 260.

Wir bitten Sie, die aktuellen Regeln der Corona-Schutzverordnung zu beachten.