X
  GO
Ihre Mediensuche
Ein anderes Leben gibt es nicht
Verfasser: Nurowska, Maria
Verfasserangabe: Maria Nurowska
Jahr: 1994
Verlag: Frankfurt am Main, S. Fischer
Belletristik
verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: R 11 Nuro Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Polen in den 80er Jahren: Stefan Gnadecki wird von der Vergangenheit eingeholt, als seine ehemalige Frau Wanda in den USA stirbt und ihm ihre Tagebücher hinterlässt. Darin hat Wanda die Geschichte ihrer Liebe zu Stefan, ihrer gescheiterten Ehe und ihres Lebens in den USA dokumentiert. Diese Aufzeichnungen veranlassen nun Stefan, sich mit seiner eigenen Rolle Wanda gegenüber auseinanderzusetzen; hatte er doch nach dem Krieg als ehrgeiziger junger Diplomat seine Ehe der Karriere und seiner herrschsüchtigen Mutter geopfert. Wie in ihren anderen Romanen (BA 5/91; 10/92, zuletzt ""Spanische Augen"", BA 5/94), dient der polnischen Autorin auch hier die polnische Kriegs- und Nachkriegszeit als Hintergrund tragischer menschlicher Schicksale, die sie mittels gebrochener Chronologie und starker Perspektivierung zu einer fesselnden Lektüre gestaltet. - Schon für kleine Bestände.
Details
Verfasser: Nurowska, Maria
Verfasserangabe: Maria Nurowska
Jahr: 1994
Verlag: Frankfurt am Main, S. Fischer
Systematik: R 11
Interessenkreis: Polen, Schicksal, Familie, Ehekrise, Ehe
ISBN: 3-10-051907-8
Beschreibung: 190 S.
Schlagwörter: Alleinerziehende / Belletristische Darstellung
Originaltitel: Innego zycia nie bedzie
Mediengruppe: Belletristik