X
  GO
Ihre Mediensuche
Protokolle einer Katastrophe
Verfasser: Stscherbak, Jurij
Jahr: 1988
Verlag: Frankfurt am Main, Athenäum
Belletristik
verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: R 16 Stsc Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Ein russischer Arzt, nach der Atomkatastrophe in Tschernobyl eingesetzt, sammelte Dokumente, Fakten und Augenzeugenberichte und fügte sie zu einer erschütternden Aussage über den Ablauf des Unglücks und der ersten Tage in der radioaktiv verseuchten Zone zusammen. Die schlichten Stellungnahmen zu persönlichen Erlebnissen einzelner sind ergreifend und bestätigen die Ansicht des Autors, dass dieses Unglück als traurigste und wichtigste Erfahrung des sowjetischen Volkes nach dem 2. Weltkrieg in die Geschichte eingehen wird. Diese Dokumentation eines Insiders könnte bei manchem Leser ein Umdenken in bezug auf die Atomenergie bewirken. (1)
Details
Verfasser: Stscherbak, Jurij
Jahr: 1988
Verlag: Frankfurt am Main, Athenäum
Systematik: R 16
ISBN: 3-610-04705-4
Beschreibung: 177 S. : Kt.
Schlagwörter: Erlebnisberichte, Reaktorunfälle, Tschernobyl
Mediengruppe: Belletristik