X
  GO
Ihre Mediensuche
Balzac und die kleine chinesische Schneiderin
Roman
Verfasser: Sijie, Dai
Verfasserangabe: Dai Sijie. Aus dem Französ. von Gio Waeckerlin Induni
Jahr: 2003
Verlag: München ; Zürich, Piper
Belletristik
verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: R 11 Liebe Siji Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Die witzigste, traurigste, schönste Liebesgeschichte des Jahres - der so gefeierte Roman aus Frankreich erzählt von zwei pfiffigen chinesischen Studenten, die es in ein gottverlassenes Bergdorf verschlagen hat. Ein Koffer voll westlicher Weltliteratur und eine entzückende Schneiderin retten ihnen das Leben. Sie hat einen dicken schwarzen Zopf, zwei hinreißende Schühchen aus rosafarbener Seide und das zauberhafteste Lächeln, das man sich vorstellen kann: die Kleine Schneiderin aus dem abgelegenen Bergdorf, in die sich der junge Luo gleich beim ersten Anblick verliebt. Er und sein Freund, zwei Studenten, die zur kulturellen Umerziehung hierher ans Ende der Welt verschickt wurden, merken bald, daß sie nur eine einzige Möglichkeit haben, ihre Haut zu retten: Sie müssen in den Besitz jenes wunderbaren Lederkoffers gelangen, der die verbotenen Meisterwerke der westlichen Weltliteratur enthält. Denn nur aus Balzac und Stendhal, aus Dostojewski und Dumas kPGä]\\
Details
Verfasser: Sijie, Dai
Verfasserangabe: Dai Sijie. Aus dem Französ. von Gio Waeckerlin Induni
Jahr: 2003
Verlag: München ; Zürich, Piper
Systematik: R 11
Interessenkreis: Liebe
ISBN: 3-492-23869-6
Beschreibung: 5. Aufl., 199 S.
Mediengruppe: Belletristik