X
  GO
Ihre Mediensuche
Sommer
Roman
Verfasser: Wharton, Edith
Jahr: 1991
Verlag: München [u.a.], Piper
Belletristik
verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: R 11 Whar Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Whartons Thema all ihrer Romane (u.a. BA 12/88) ist das Scheitern von Frauen an gesellschaftlichen Konventionen. In dem Roman von 1917 schildert sie die Liebesbeziehung zwischen einem einfachen Mädchen und einem Architekten aus der ""guten Gesellschaft"". Charity, die aus einer Out-Cast-Sippe stammt, lebt in einem hinterwäldlerischen Städtchen in Neuengland und sehnt sich nach Freiheit und der grossen Welt. Kein Wunder, dass sie sich in den welterfahrenen Fremden, der für einen Sommer nach North Dormer kommt, verliebt. In einem schmerzhaften Reifeprozess erkennt sie, dass ihre Liebe zum Scheitern verurteilt ist. Wharton ist da am besten, wo sie die eigene Gesellschaftsschicht beschreibt, ihre Schilderungen der Armen sind doch sehr unglaubwürdig. - Für Leser altmodischer Liebesgeschichten ab mittleren Bibliotheken.
Details
Verfasser: Wharton, Edith
Jahr: 1991
Verlag: München [u.a.], Piper
Systematik: R 11
Interessenkreis: Liebe
ISBN: 3-492-11263-3
Beschreibung: 260 S.
Originaltitel: Summer
Mediengruppe: Belletristik