Cover von Anna tanzt wird in neuem Tab geöffnet

Anna tanzt

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Dessau, Anne
Verfasserangabe: Anne Dessau
Jahr: 2003
Verlag: Frankfurt am Main, Fischer-Taschenbuch-Verl.
Mediengruppe: Belletristik
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: R 11 Dess Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Sowas wie Anna gibt's eigentlich nicht. Nicht in der zufallsgebundenen, prosaischen Realität. Denn Anna ist ein Märchenwesen, zwar eine alte, allein stehende Berlinerin, deren Sohn Jan nach Australien ausgewandert ist, aber doch wiederum eine gute Fee. Ihr Alltag ist ungewöhnlich, nicht, weil ihr Unglaubliches zustößt, sondern weil ihr erstaunliche Geschichten widerfahren, eine nach der anderen. Für Anna sind Mitmenschen nicht nur Lebens-Staffage, sondern Schicksale. Sie interessiert sich von Herzen für menschliche Schicksale, so wie fürs tägliche Brot, sie ist das Gegenteil eines Single, hat überhaupt nichts Sensationslüsternes an sich und es gibt keinen Zufall für sie, alles ist Fügung, auch wer auf wen trifft. Und so geht sie ihres kleinen Lebensweges durch Berlin, wartet sehnsüchtig auf die versprochene Nachricht von Jan und macht dabei anderen Menschen das Leben durch Menschlichkeit leichter. Am Ende fallen die Sterntaler über sie. Der Roman wird nicht in Literaturgeschichten erscheinen, sollte aber unbedingt ein Bibliotheksplätzchen bekommen im Eckchen für Heiteres und Menschliches.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Dessau, Anne
Verfasserangabe: Anne Dessau
Jahr: 2003
Verlag: Frankfurt am Main, Fischer-Taschenbuch-Verl.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik R 11
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Gesellschaft
ISBN: 3-596-15681-5
Beschreibung: Orig.-Ausg., 152 S.
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Belletristik