Cover von Café Berlin wird in neuem Tab geöffnet

Café Berlin

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Nebenzal, Harold
Verfasserangabe: Harold Nebenzal
Jahr: 1994
Verlag: Zürich, Haffmans
Mediengruppe: Belletristik
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: R 11 Nebe Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Das Buch beginnt tagebuchartig im November 1943. Daniel Saporte, sephardischer Jude aus Damaskus, hält sich in einem Berliner Dachbodenverschlag vor den Nazis versteckt. In Rückblicken erzählt er seine Lebensgeschichte. Von deutschen Freunden seines Vaters eingeladen, die westliche Kultur kennenzulernen, schafft es der pfiffig-geschäftstüchtige junge Mann schnell, als Betreiber des exklusiven orientalischen Cabarets ""Kaukasus Club"" Erfolg zu haben. Auch SS-Grössen verkehren dort. Seine Existenz wird gefährdet, als er sich in antifaschistische Aktionen hineinziehen lEä]\\

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Nebenzal, Harold
Verfasserangabe: Harold Nebenzal
Jahr: 1994
Verlag: Zürich, Haffmans
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik R 11
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Berlin, Faschismus, Juden / Judenverfolgung, Zeitgeschichte
ISBN: 3-251-00258-9
Beschreibung: 2. Aufl., 332 S.
Schlagwörter: Berlin / Belletristische Darstellung
Suche nach dieser Beteiligten Person
Originaltitel: Café Berlin
Mediengruppe: Belletristik