Cover von Flavia de Luce - Mord ist kein Kinderspiel wird in neuem Tab geöffnet
E-Medium

Flavia de Luce - Mord ist kein Kinderspiel

Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Bradley, Alan
Jahr: 2010
Mediengruppe: Digitale Medien
Vorbestellbar: Ja Nein
Voraussichtlich entliehen bis:
Download Zum Download von externem Anbieter wechseln - wird in neuem Tab geöffnet

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Onleihe Standorte: Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Vorhang auf für Flavia und den Puppenmord. In ihrem neuen spannenden Fall muss Flavia de Luce gleich zwei verzwickte Morde aufklären, die so unlösbar ineinander verworren zu sein scheinen wie die verwickelten Schnüre einer achtlos weggeworfenen Marionette. Nie zuvor hat die junge Flavia de Luce einen so aufregenden Theaterabend erlebt. Der begnadete Puppenspieler Rupert Porson schlägt das Publikum in seinen Bann, und beim furiosen Finale gibt es neben Rauch und stiebenden Funken sogar eine echte Leiche! Die Polizei tappt zunächst im Dunkeln. Nur die brillante Hobbydetektivin Flavia bewahrt den Durchblick und findet heraus, dass jemand die elektrische Anlage der Bühne manipuliert hat. Und bald darauf erkennt sie, dass das ruchlose Verbrechen eng mit einem weiteren, seit mehreren Jahren ungeklärten Todesfall verwoben ist. Doch allmählich stellt sich die bange Frage, ob die neugierige Flavia ganz allein gegen den Strippenzieher in diesem mörderischen Marionettenspiel bestehen kann.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Bradley, Alan
Jahr: 2010
Suche nach dieser Systematik
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 9783641049966
Beschreibung: 293 S.
Schlagwörter: Aufklärung <Kriminologie>, Faszination, Gift, Großbritannien, Jugendbuch, Marionettenspiel, Mord, Mädchen
Beteiligte Personen: Suche nach dieser Beteiligten Person Jung, Gerald; Orgaß, Katharina
Sprache: Deutsch
Mediengruppe: Digitale Medien