Cover von Deutsche Krieger wird in neuem Tab geöffnet

Deutsche Krieger

vom Kaiserreich zur Berliner Republik - eine Militärgeschichte
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Neitzel, Sönke
Verfasserangabe: Sönke Neitzel
Jahr: 2020
Verlag: Berlin, Propyläen-Verlag
Mediengruppe: Sachliteratur
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: C 430 Neit Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Ein Leutnant des Kaiserreichs, ein Offizier der Wehrmacht und ein Zugführer der Task Force Kunduz des Jahres 2010 haben mehr gemeinsam, als wir glauben. Zu diesem überraschenden Schluss kommt Sönke Neitzel, der die deutsche „Kriegerkultur“ in all ihren Facetten untersucht. Seine Bilanz: Soldaten folgen der Binnenlogik des Militärs, sie sollen kämpfen und auch töten. Das gilt für die großen Schlachten im Ersten Weltkrieg, den verbrecherischen Angriffskrieg der Wehrmacht und aber auch für die Auslandseinsätze der Bundeswehr. In einer großen historischen Analyse durchmisst Neitzel das Spannungsfeld zwischen Gesellschaft und Militär und zeigt, wie sich die Kultur des Krieges über die Epochen veränderte. 75 Jahre nach Kriegsende geht es darum, das ambivalente Verhältnis der Deutschen zu ihrer Armee neu zu bestimmen. Dieses Buch liefert die Grundlagen.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Neitzel, Sönke
Verfasserangabe: Sönke Neitzel
Jahr: 2020
Verlag: Berlin, Propyläen-Verlag
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik C 430
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-548-06519-9
Beschreibung: Sonderausgabe ZpB, 816 Seiten : Illustrationen
Schlagwörter: Deutschland, Militärgeschichte, Militär
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Sachliteratur