Cover von Vom Vorurteil zur Gewalt wird in neuem Tab geöffnet

Vom Vorurteil zur Gewalt

politische und soziale Feindbilder in Geschichte und Gegenwart
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Benz, Wolfgang
Verfasserangabe: Wolfgang Benz
Jahr: 2020
Verlag: Freiburg ; Wien ; Basel, KeRLE
Mediengruppe: Sachliteratur
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: D 309 Benz Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Das Standardwerk zur Geschichte von Antisemitismus, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit Vorurteile und Stereotype gibt es seit Jahrtausenden. Antisemitismus, Rassismus, Muslimfeindschaft, Homophobie, Antiziganismus und andere Ausgrenzungen von Minderheiten sind langlebige, scheinbar nicht an Anziehungskraft verlierende Phänomene – aber warum? Der Zeithistoriker Wolfgang Benz zieht die Summe seines jahrzehntelangen Forschens und liefert eine einzigartige Gesamtdarstellung zur Geschichte von Vorurteilen, Klischees und Ressentiments entlang der Fragen: Wie entstehen und wie verändern sich Vorurteile, Ressentiments und Stereotype? Welche Feindbilder prägen die europäische Geschichte? Und wie entwickeln sich daraus Ausgrenzung und Gewalt? Wolfgang Benz erklärt Geschichte und Gegenwart eines höchst problematischen und hartnäckigen Phänomens. Ein Buch von größter Aktualität in Zeiten des wachsenden Extremismus weltweit und ein Standardwerk zur Geschichte von Antisemitismus, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Benz, Wolfgang
Verfasserangabe: Wolfgang Benz
Jahr: 2020
Verlag: Freiburg ; Wien ; Basel, KeRLE
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik D 309
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-451-38596-4
Beschreibung: Sonderuaflage ZpB, 479 Seiten
Schlagwörter: Vorurteil, Feindbild, Fremdenfeindlichkeit, Rassismus, Antisemitismus, Völkermord, Fundamentalismus, Verschwörungstheorie
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Sachliteratur