X
  GO
Ihre Mediensuche
Deutschland schafft mich
als ich erfuhr, dass ich doch kein Deutscher bin
Verfasser: Abdollahi, Michel
Verfasserangabe: Michel Abdollahi
Jahr: 2020
Verlag: Hamburg, Hoffmann und Campe
Sachliteratur
nicht verfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: D 418 Abdo Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 30.07.2020
Inhalt
Michel Abdollahi ist ein echter "Hamburger Jung" - so dachte er jedenfalls von sich. Bis die AfD in die Parlamente einzog und die gesellschaftliche Debatte radikal veränderte. Auf einmal sind Menschen mit schwarzen Haaren "Vergewaltiger" und "Kopftuchmädchen", jeder Muslim ein "Bombenleger". Zu Abdollahis Entsetzen werden solche Aussagen auch noch von einem Großteil der Medien und der demokratischen Parteien diskutiert, was erst recht dazu führt, dass sich der Hass voll entlädt. Michel Abdollahi erzählt davon, wie ihn sein deutscher Pass und seine scheinbar vorbildliche Integration heute nicht mehr vor rassistischen Übergriffen und Beleidigungen bewahren, zeigt aber auch, dass Aufgeben keine Option ist.
Details
Verfasser: Abdollahi, Michel
Verfasserangabe: Michel Abdollahi
Jahr: 2020
Verlag: Hamburg, Hoffmann und Campe
Systematik: D 418
ISBN: 978-3-455-00893-7
Beschreibung: 2. Auflage, 253 Seiten
Schlagwörter: Ausländerfeindlichkeit, Autobiografie, Deutschland, Rassismus
Mediengruppe: Sachliteratur