Cover von Die Blumenkönigin wird in neuem Tab geöffnet

Die Blumenkönigin

ein Maria-Sibylla-Merian-Roman
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Dulleman, Inez van
Verfasserangabe: Inez van Dulleman
Jahr: 2003
Verlag: Berlin, Aufbau-Taschenbuch-Verl.
Reihe: AtV ; 1913
Mediengruppe: Belletristik
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: R 11 Dull Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Das Werk der Künstlerin und Insektenforscherin Maria Sybilla Merian (1647-1717) wird heute noch geschätzt. Über ihr Leben dagegen ist nur wenig bekannt. Trotzdem oder gerade deshalb erscheinen immer wieder Biografien über sie (s. zuletzt H. Kaiser, BA 6/97, U. Keppler, BA 8/97). Die Autorin des vorliegenden Bandes bleibt in ihrer Darstellung nah am Denken, Fühlen und Handeln der Figur, ohne das gesellschaftliche Umfeld auszulassen. In sehr plastischen Szenen entsteht ein lebendiges Bild der Merian. Ihr Lebenswerk krönt sie mit den Forschungen in der niederländischen Kolonie Surinam, wohin sich die 50-Jährige mit einer ihrer Töchter begibt. Originär hier die Erzählung einer 2. fiktiven Lebensgeschichte, die der Sklavin Kwasiba. Von den Kolonisten ihrer Freiheit, Familie und Sprache beraubt, zeigt sich in ihrem Schicksal die andere Seite der Welteroberung. Kwasiba wird die persönliche Sklavin Marias und damit ihr Eigentum, das ihr auch in die Niederlande folgen muss. Obwohl zusammenlebend, werden sich ihre Lebenswelten bis zum Tod fremd bleiben. Gern empfohlener, fesselnder historischer Frauenroman.

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Dulleman, Inez van
Verfasserangabe: Inez van Dulleman
Jahr: 2003
Verlag: Berlin, Aufbau-Taschenbuch-Verl.
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik R 11
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Biografie
ISBN: 3-7466-1913-0
Beschreibung: 255 S.
Reihe: AtV ; 1913
Schlagwörter: Belletristische Darstellung, Merian, Maria Sibylla
Suche nach dieser Beteiligten Person
Originaltitel: Maria Sibylla
Mediengruppe: Belletristik